Infos rund um Kitten

Geburt   Entwicklung   Babyzeit   Gewichtsentwicklung   Prägephase  
Grundausstattung   Entwurmung   seriöse Züchter   Preis   Wurfarchiv

 

Kittentagebuch unseres V-Wurfes
von der Geburt bis zum Auszug

Dieser Wurf wurde am 8.1.2014 geboren.
Eltern: Ina Mia von der goldenen Stadt x Darwin Jun Mao of Brilliant Silk

Gewichtstabelle am Ende dieser Seite

Und noch ein hübsches aktuelles Filmchen

11. Woche

     
Unser Trio, ganz relaxed, heute zum 2. x geimpft
 

  
Vicky wiegt sich selbst und als Schlafplatz ist die Waage auch nicht zu verachten

  
Vince in der Katzenmanege! Der Tunnel ist seit heute das ultimative Spielzeug! Ein echter Spassfaktor!

10. Woche
Aus dem Leben der Küchenkatzen
Gern beziehen die Kitten ihren Beobachtungsposten in der Küche.
Offenbar finden die Geräusche und Düfte höchstes Interesse.
Die Spülmaschine wird neugierig inspiziert.
 

Virgil-Davey liegt auf der Küchenheizung alles sorgsam beobachtend Sie haben alles im Blick Vince beobachtet vom Küchenstuhl aus das Geschehen

  
Vor dem Spülgang erst einmal durchzählen, ob alle Katzen draußen sind.
Vicky inspiziert alles sehr gründlich.


Ein seltenes Bild, Vince in Minous Fell gekuschelt - friedliche Mittagsruhe!

9. Woche
hier zur Abwechslung mal die Overtüre zum großen Fressen!
Nun schauen sie auch lieb in die Kamera!

8. Woche
Der Kittenstall ist abgebaut, der Hobbyraum katzenfreundlich gestaltet,
Die Kitten springen jetzt zwischen Hobbyraum und Wohnzimmer hin und her. Die Treppe stellt kein Problem dar.
Sie haben aber auch schnell raus, dass die Küche der interessanteste Ort ist.
Manchmal haben wir Schwierigkeiten, die Katzen zu finden.
Meist liegen sie dann mit ihren Müttern irgendwo in einer Höhle.
Dank an Sophia für dieses hübsche Kasperltheater!

Diesmal halten Virgil-Davey und Vince für die Kamera still Vicky in Spiellaune Fangspiele mit Vicky und Vince

 
Virgil-Davey

7. Woche
Unsere Kitten sind zu einem lustigen flotten Trio herangewachsen.
An Geschicklichkeit können sie es mit den U-lingen aufnehmen,
nur ihr Schlafbedürfnis ist noch eindeutig größer.
Sie fressen und vertragen das gleiche Kittenfutter wie die U's.
An Trockenfutter gibt es jetzt Orijin Kitten, eines der seltenen Futter, die kein Getreide und keine Rübenschnitzel enthalten.

Balgereien mit Ulan-GeeTee, Virgil-Davey hält mit '"Wie komme ich höher hinauf?"
Ein heiß begehrter Platz, Vicky hält die Stellung! In der Mulde macht Vicky es sich bequem
Schaff ich's - schaff ich's nicht? Vince schafft die nächste Kratzbaumetage Und runter geht es auch ganz leicht1

6. Woche
Im Vordergrund steht jetzt das Spiel, viele Höhlen fordern zu Versteckspielen heraus.
Im Wohnzimmer fasziniert die Heizung, gern klettern sie darauf herum.
Sie kennen und akzeptieren jetzt auch zwei verschiedene Arten von Katzenstreu.
Unser Trio frisst und verträgt verschiedene Kittenmenüs und nimmt kräftig zu.
Kittensorten: Grau, almo Nature, Schmusy, Real Nature, dazu Hühnchen und Tartar.
Trockenfutter akzeptiert bisher nur Vince.

  
Prägung auf Kinder klappt mit den Enkeln bestens, danach ein kleiner Snack!


Who is who?

Antreten zum Fototermin Vince findet das ziemlich blöde So was langweiliges - nix wie weg hier!


5. Woche

Mit 5 Wochen ist man schon eine gestandene Burmadame bzw. -kater.
Die Kitten bewegen sich mit anmutigen Sprüngen und probieren alle das Katzenklo aus.
Sie fordern zu kleinen Rangeleien auf und halten beim Fressen mit, man merkt es an der Gewichtszunahme.
Zum schlafen stapeln sie sich mit den anderen zu einem Burmaknäuel, Burma eben.

Milchbar für Sieben!
 


Unser Trio -immer obenauf: Virgil-Davey, Vicky, Vince

Davey nimmt kräftig zu Vince Vicky Spiel

 

4. Woche
Die Kitten schauen sehr genau zu, wo und wie die "Großen" spielen und sie lernen durch Nachahmung.
Die ersten Klettermöglichkeiten werden ausprobiert.
In luftigen Höhen gibt es dann Schwierigkeiten den Rückweg zu finden, aber Mutter hilft.
Gern liegen sie in den Höhlen der Spielgeräte. Der Knistertunnel ist ein Hit.
Sie interessieren sich jetzt auch dafür was die anderen Katzen so fressen.
Und wie sich das für Damen gehört, probiert Vicky als erste das Katzenklo aus.

  

Vince und Vicky in luftigen Höhen Virgil-Davey liebt den Knistertunnel Vince auf Erkundungstour

 

Leerer Teller? So ein Mist! Wettklettern der Kater Vicky

 

3. Woche
Beine sind zum laufen da, das haben die Kleinen herausgefunden, neugierig setzen sie sich in Bewegung.
Nun trauen sie sich aus der Wurfkiste und es zieht sie zu ihren "Nest-Geschwistern", die wild spielen.
In der Wurfkiste ist immer noch Harmonie pur, alle Kitten liegen wohl versorgt zwischen den Müttern.
Für die Portraitaufnahmen bedanken wir uns bei dem Besitzer von Vicky.
 

Vorsichtig erkunden sie den Platz vor der Wurfkiste, riechend trauen sie sich vorwärts. Fototermin auf dem Podest, aber nur eine Sekunde bitte! Mutter passt auf, dass alle wohlbehütet zurück kehren
Vicky ganz aufmerksam Virgil-Davey soll ein Fotogesicht aufsetzen, er will lieber weiter schlafen Vince schaut seiner Schwester nach.

 

2. Woche
Noch schlafen die Kleinen viel und kuscheln sich wohlig zwischen warm zwischen ihren Müttern und anderen Kitten.
Die Augen sind auf und neugierig betrachten sie die anderen "Geschwister", die schon so viel können.
Klein Vince bemüht sich eifrig, es ihnen nachzutun, aber noch ohne Erfolg.
Das wird sich bald ändern.
Sie reagieren noch sehr ungnädig wenn sie zum Fototermin oder zum wiegen antreten sollen.


Damit es den Kleinen nicht langweilig wird, bringt Mutter Spielzeug ins Nest!
Virgil-Davey, Vicky, Vince

Vicky Virgil-Davey Vince

1. Woche
Harmonie pur in der Wurfkiste und alle gedeihen prächtig!
Die drei V's inmitten der Ulinge!

Ein Film aus der ersten Woche der Winzlinge

Der 2. Tag im Leben der V-linge

Unsere beiden Mädchen haben gegenseitig Hebamme gespielt
 und nach Mias Geburt die Würfe zusammengelegt.
So liegen sie jetzt gemeinsam in der Wurfkiste, aber alle trinken bei ihren eigenen Mutter, bis jetzt jedenfalls.

  

Vicky und Virgil-Davey von links nach rechts:
Vicky, Vince, Virgil-Davey
Vince

 

Gewicht in Gramm Vicky

w chocolate tabby

Vince

m chocolate tabby

Virgil-Davey

m seal tabby

Geburtsgewicht 100 108 102
1. Woche 194 198 192
2. Woche 274 288 290
3. Woche 366 382 404
4. Woche 458 466 472
5. Woche 570 570 580
6. Woche 700 694 724
7. Woche 852 884 860
8. Woche 970 970 980
9. Woche 1050 1060 1050
10. Woche 1250 1280 1320
11. Woche 1370 1400 1450
12. Woche  1500 1550  1670